Hundert Leben (aus "Sing meinen Song, Vol. 6")

Der erste Zigarettenrauch dicht gefolgt vom Whiskey-Rausch
Und die große Liebe, die man nie vergisst
Am Anfang wollte keiner weg
Doch dann haben auch wir entdeckt
Dass Leben hinterm Ortsschild ist
Die Lehrer waren stehts bemüht und Freitags wurde vorgeglüht
Nein, damals gab es keine Einsamkeit
Nie auf Nummer Sicher gehen
Jeden Tag die besten Freunde sehen
Jedes Alter hat auch seine Zeit

Wir haben viel erlebt
'Ne Geschichte, die uns ewig bleibt
Und haben viel gesehen
Dass es gut für hundert Leben reicht
Ohne unser Gestern
Würd' ich mich heut nicht so auf morgen freuen
Ist es nicht das, was zählt
Eine Zeit
Die gut für hundert Leben reicht
Ey, die gut für hundert Leben reicht

Unsere alten Straßen sehen aus als blieb' die Zeit hier stehen
Ich schau' nochmal bei euch allen vorbei
Marco ist schon lange weg und Kevin bringt seinen Sohn ins Bett
Meine Mom und ich haben viel zu wenig Zeit
Kurz reingeschaut und viel gelacht doch meine kleine Schwester sagt
Sie vermisst die Zeit, wie sie damals war
Für 'nen Moment ist es wie früher, so als wären wir wieder Kinder
Hier weg zu gehen war richtig doch auch hart

Wir haben viel erlebt
'Ne Geschichte, die uns ewig bleibt
Und haben viel gesehen
Dass es gut für hundert Leben reicht
Ohne unser Gestern
Würd' ich mich heut nicht so auf morgen freuen
Ist es nicht das, was zählt
Eine Zeit
Die gut für hundert Leben reicht
Ey, die gut für hundert Leben reicht

Ist es nicht das, was zählt
Eine Zeit
Die gut für hundert Leben reicht
Ey die gut für hundert Leben reicht



Credits
Writer(s): Johannes Oerding, Benjamin Dernhoff
Lyrics powered by www.musixmatch.com

Link